Vo Härze willkomme

  Schön, dass Du  meine Webseite gefunden hast und besuchst! Schau Dich um, lerne mich und meine Arbeit/Arbeitsweise ein bisschen kennen. Ich freue mich, wenn ich Dich damit anspreche und Du einen Termin bei mir abmachst, so dass Du es spüren und erleben kannst und ich auch Dich kennen lerne.


Etwas in Worte fassen, das sich jenseits der Worte abspielt, find ich recht herausfordernd. Aber vielleicht schwingt's ja mit den Worten mit :)

 

Es war Liebe auf den ersten Blick, als ich die Esalen Massage vor über 20 Jahren zum ersten Mal sah. Die Verbundenheit zwischen Massierendem und Massiertem, die Langsamkeit, Innigkeit, die annehmende, hingebende, einfach da seiende Liebe... Dieses Energiefeld hat mich verzaubert und zutiefst berührt. Und tut es bis heute noch, bei jeder Massage, jeder Behandlung die ich geben darf. Dieser Geist, dieser Spirit des Esalen (oder zumindest das, was Esalen für mich bedeutet), zieht sich durch alle meine Behandlungen.

 

So möchte ich mit Dir einen Kraftort erschaffen, einen Raum der Achtsamkeit, Tiefe, Geborgenheit, Leichtigkeit, der Seelenberührung, in dem Du Wahrnehmen, Entspannen, Loslassen, Geniessen, Heilen kannst.

Wo Du berührt wirst, und berührt bist.

 

 

 

MOMANA?

Mo steht für Monika.

Mana hat für mich (irrtümlicherweise) die Bedeutung von Hand, mit denen ich ja in Kontakt gehe, arbeite. Als der Name schon stand, fand ich heraus, dass Mana aus dem Polynesischen (von den Maoris bis nach Hawaii) kommt und "Macht" bedeutet, eine (spirituelle) Kraft/Energie (ähnlich wie Chi, Ki, Prana), Lebenskraft, die alle und alles durchdringt, in der diesseitigen wie jenseitigen Welt. Aber auch Ereignisse sind von Mana umgeben. Das find ich sehr schön und passt für mich wunderbar :)